Stimberg Zeitung Medienhaus Bauer

Tomatensuppe: Wärmendes auch für warme Tage geeignet

Charlotte Uphues 28. Februar 2017 09:59

  • Teaserbild

    Mit vielen Basilikumblättern und frischem Mozzarella wird die Tomatensuppe ein Genuss.

Immer öfter steigen die Temperaturen draußen und auch die Sonne lässt sich jetzt schon häufiger erblicken. Um auch den letzten kalten Tagen den Garaus zu machen, kann ich Euch nur eine wärmende Suppe empfehlen. Eine besonders tolle Idee ist hier die Tomatensuppe, die es auch geschmacklich wert ist, sie noch in den wärmeren Jahreszeiten zu genießen.

Für ca. vier Portionen braucht Ihr 800 g reife Tomaten (besonders gut schmecken hier kleinere oder Cherrytomaten), ½ rote Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, etwas Zucker, 400 ml Gemüsebrühe, 1 EL Tomatenmark, etwas Mozzarella, Basilikumblätter, Salz und Pfeffer (möglichst frischer aus der Mühle).
Die Tomaten (ganz) setzt Ihr nun in eine Auflaufform und gebt den Knoblauch, in feinen Scheiben, und die Zwiebel, grob gehackt, dazu. Beträufelt sie mit dem Olivenöl und vermischt es ein wenig mit den Händen! Gebt nun ein wenig Pfeffer und ein ganz bisschen Zucker drüber und stellt das Ganze dann für 30 bis 35 Minuten bei 200 Grad in den vorgeheizten Backofen! Die Tomaten sind gut, wenn sie weich und aufgeplatzt sind sowie einige braune Stelle aufweisen. Wenn Ihr die Form rausgeholt habt, müsst Ihr die Brühe, das Tomatenmark sowie ca. eine kleine Handvoll Basilikumblätter dazugeben. Rührt nun vorsichtig um, damit die Rückstände, die sich im Ofen gebildet haben, sich langsam auflösen können!
Jetzt kommt das Ganze noch einmal in den Mixer und für eine schöne Konsistenz solltet Ihr es danach noch durch ein Sieb streichen. Zum Schluss gebt Ihr sie auf Euren Teller und garniert sie mit Mozzarella-Stücken, Basilikumblättern und ein wenig Pfeffer.
 

Teilen