Stimberg Zeitung Medienhaus Bauer

Statistik: Die Torschützenkönige der Fußball-WM-Endrunden

25. Mai 2018 11:16

  • Teaserbild

    Thomas Müller war der bisher letzte deutsche Torschützenkönig bei einer WM (2010 in Südafrika). Foto: Andreas Gebert

Moskau (dpa) Welcher Fußballer war bei den Weltmeisterschaften besonders treffsicher? Hier der Überblick aller Torschützenkönige bei den bisherigen Turnieren im Überblick:

Die Torschützenkönige der Fußball-WM-Endrunden

1930 Uruguay: Guillermo Stábile (Argentinien) 8
1934 Italien: Oldrich Nejedly (Tschechoslowakei) 5
1938 Frankreich: Leonidas (Brasilien) 7
1950 Brasilien: Ademir (Brasilien) 9
1954 Schweiz: Sandor Kocsis (Ungarn) 11
1958 Schweden: Just Fontaine (Frankreich) 13
1962 Chile: Garrincha (Brasilien) 4
                     Vavá (Brasilien) 4
                     Leonel Sánchez (Chile) 4
                     Drazen Jerkovic (Jugoslawien) 4
                     Valentin Iwanow (Sowjetunion) 4
                     Florian Albert (Ungarn) 4
1966 England: Eusébio (Portugal) 9
1970 Mexiko: Gerd Müller (Deutschland 10
1974 Deutschland: Grzegorz Lato (Polen) 7
1978 Argentinien: Mario Kempes (Argentinien) 6
1982 Spanien: Paolo Rossi (Italien) 6
1986 Mexiko: Gary Lineker (England) 6
1990 Italien: Salvatore Schillaci (Italien) 6
1994 USA: Hristo Stoitschkow (Bulgarien) 6
                    Oleg Salenko (Russland) 6
1998 Frankreich: Davor Suker (Kroatien) 6
2002 Japan/Südkorea: Ronaldo (Brasilien) 8
2006 Deutschland: Miroslav Klose (Deutschland) 5
2010 Südafrika: Thomas Müller (Deutschland) 5
2014 Brasilien: James Rodríguez (Kolumbien) 6

Teilen